top of page
Image by Matt Hardy

Kampfkunst in
ihrem Ursprung.

Erlerne Kampfkunst und Bewegung in unserem Dojo

Das Rauschen des Wassers
spricht, was ich denke.

Im Genryu Dōjō ist Karate Kunst.
3L1A3411.png

Shihan Ingo Freier, Schüler vom Stilgründer Ōyama Masutatsu, hat durch seine profunden Kenntnisse der "geheimen Kampftechniken" Okuden 奥伝 den Kyokushin Stil auf ein neues Niveau gestellt.

Die Okuden Techniken, die nur an einige wenige Schüler vermittelt wurden, hat die Abkehr vom reinen "Sportkarate", hin zu einer höchst effektiven Selbstverteidigungskunst

(Bujutsu 武術 – Die Kunst des Kriegers) ermöglicht.

Unter Einbeziehung des Jahrtausend alten Wissens der chinesischen Kampfkünste (Qigong, Tai-Chi-Chuan usw.) sind wir wieder zu den Anfängen gegangen.

Dōjō Philosphie

Unsere Philosophie ist das Herz unseres Genryu Dōjō. Sie ist tief verwurzelt und aus dem hervorgegangen, was wir bereits seit 1967 tun und am besten können. Sie ist unsere Grundhaltung, die unser ganzes Handeln prägt und mit der wir leidenschaftlich unseren Karatestil trainieren.

Mitgliedschaft 

Das Genryu Dōjō in Berlin steht jedem offen, der die über 1000 Jahre alte Kampfkunst lernen möchte und auch gewillt ist, die Dojo-Richtlinien zu befolgen. 

12 Monate

1 Monat

Unsere Mitglieder sagen

GenryDojo_N.png

Nancy

Es ist mehr als nur "normales Training". Hier wird nämlich nicht nur Ausdauer, Kraft und Koordination gelehrt, sondern auch Energie, Geist, innere Ruhe und innere Stärke.

genryu-dojo-m.jpg

Magda

Das beste Dojo, das ich je besucht habe. Es herrscht im Dojo eine familiäre Atmosphäre und man wird von Anfang an super integriert.

GenryuDojo_A.png

Anna

Karate hat mein Leben verändert. Ich nehme das Leben bewusster wahr.

Sanchin Kata

Ausgeführt von
Shihan Ingo Freier

Die Chinesen bezeichnen die Kata als "Zen in Bewegung".
Die Bezeichnung "San" bedeutet "3 Punkte" oder auch

"3 Schlachten".